Fastnacht 2020: Mehr Busse und Bahnen

An den Fastnachtstagen von Freitag (21.) bis Dienstag (25.) bietet die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation – DADINA – zusätzliche Fahrten im Nachtverkehr an. Außerdem umfahren die Busse teilweise wegen örtlicher Fastnachtsumzüge die Innenstädte. Viele Linien fahren von Freitagnacht (21.) bis Dienstagnacht (25.) jeweils bis etwa 2.30 Uhr, der Fahrplan der Nightliner, der sonst nur freitags und samstags gilt, wird für die Narrenschar und andere mit Feierlaune auf fünf Nächte ausgedehnt.
Das zusätzliche Angebot gilt auf den Linien:

  • 5 (Kranichstein – Hauptbahnhof)
  • 7/8 (Arheilgen – Darmstadt – Seeheim-Jugenheim – Alsbach),
  • 8N (Eberstadt – Alsbach-Hähnlein),
  • 9 (Darmstadt – Griesheim),
  • F / FU (Urberach – Messel – Darmstadt),
  • H (Darmstadt Anne-Frank-Straße – Kesselhutweg),
  • O (Darmstadt – Mühltal – Ober-Ramstadt – Brandau),
  • P (Eberstadt – Pfungstadt),
  • PE (Eberstadt – Pfungstadt – Hahn – Eschollbrücken),
  • 671 (Darmstadt – Dieburg – Groß-Umstadt),
  • 672 (Darmstadt – Roßdorf – Groß-Zimmern – Dieburg),
  • 678 (Darmstadt – Reinheim – Groß-Umstadt-Wiebelsbach)
  • und WE1 (Darmstadt – Weiterstadt – Gräfenhausen – Erzhausen).