Unfall am Darmstädter Kreuz – 1 Stunde Vollsperrung auf der A 5

Griesheim / Darmstadt (ots) – Bei einem Unfall auf der A 5 in Richtung Süden am Darmstädter Kreuz ist am Dienstag (27.02.) eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr aus dem Pkw herausgeschnitten werden. Der Fahrer eines Darmstädter Pkw BMW kam aus bislang ungeklärter Ursache gegen 15.15 Uhr in der Tangente der A5 zur A5 in Richtung Heidelberg nach links von der Fahrbahn ab, wurde durch die in den Boden eingelassenen Leitplanke in die Luft katapultiert und traf einen auf der Hauptfahrbahn fahrenden Lastzug aus dem Landkreis Rottal-Inn in 1.70 Meter Höhe über der hinteren rechten Doppelachse des Zugfahrzeugs. Der 47jährige Fahrer des Pkw BMW kam vorsorglich per RTW in ein Krankenhaus. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf circa 35.000 Euro geschätzt. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Darmstadt, ein Notarzt und die Autobahnmeisterei Darmstadt. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Tangente am Darmstädter Kreuz zur A 5 in Richtung für eine Stunde voll gesperrt.

Kommentar hinterlassen zu "Unfall am Darmstädter Kreuz – 1 Stunde Vollsperrung auf der A 5"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.