Offene Bühne Darmstadt 21.08.19, ab 18 Uhr

Am 21. August findet um 18 Uhr in der Klause am Hauptbahnhof zum 3. Mal die Offene Bühne Darmstadt statt. Es handelt sich um eine künstlerische Veranstaltung mit jeweils zwischen 5- bis 15-minütigen Kurzauftritten mit Musik, Tanz, Theater und Artistik….

Die Idee

Wir möchten damit möglichst vielen kreativen Bürgerinnen und Bürger ermöglichen, sich mit ihren individuellen künstlerischen Fähigkeiten einem breiten Publikum zu präsentieren. Spontane Auftritte aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht. Der Abend wird von Künstler*innen mit und ohne Behinderungen gestaltet. Angeregt wurde die Idee durch die großartigen Jonglierkünste eines jungen Mannes mit einer Autismuserkrankung. Dies brachte die Veranstalter zu der Überzeugung, dass es in Darmstadt noch mehr Menschen mit unentdeckten Talenten gibt. Für sie soll ein Raum geschaffen werden, um ihre Fähigkeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderungen sollen gefördert werden.

Ziele

– Begegnung  fördern
– Vorurteile abbauen
– Sensibilität und gegenseitiges Verständnis fördern
– Künstlerisches Selbstbewusstsein stärken
– Menschen dazu ermutigen, ihre individuellen Fähigkeiten in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Veranstaltet wird die Offene Bühne von: Wissenschaftsstadt Darmstadt, Koordination für Inklusionsprojekte, Behindertenseelsorge des Evangelischen Dekanats Darmstadt, Paritätischer Wohlfahrtsverband Darmstadt, Caritasverband Darmstadt