Mutmaßlicher Kinderansprecher von der Polizei vernommen

Zivilfahnder haben am Dienstagnachmittag (03.09.) einen 76 Jahre alten verwirrten Mann kontrolliert. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Griesheimer am Montagnachmittag (02.09) ein 7-jähriges Mädchen am Hans-Karl-Platz angesprochen haben.

Das Kind erzählte den Vorfall ihren Eltern, die wiederum die Polizei verständigten. Im Rahmen der Ermittlungen und nach einem Hinweis konnte der Beschriebene heute gegen 13 Uhr am Marktplatz durch zivile Polizeistreifen angetroffen werden. Der 76-Jährige wurde zur Feststellung seiner Personalien zur Polizeistation gebracht.

Ob der Mann in Verbindung mit ähnlichen Beobachtungen steht, ist nicht geklärt.