Mehr Urnenplätze auf dem Friedhof

Auch Friedhöfe müssen sich neuen Entwicklungen anpassen. War die traditionelle Erdbestattung vor 20 Jahren noch die erste Wahl für Familien, liegt der Trend heute eindeutig bei der Feuerbestattung. In der Rhein-Main Region liegt der durchschnittliche Anteil bei 90%. Erklärt wird der Umstand durch veränderte Lebensumstände und anderen Kulturen. „Die Menschen leben einzeln quer über viele Städte verteilt. Es gibt nicht mehr so einen Familienzusammenhalt, wie es ihn früher gab.“, erklärt der Bestatterverband Hessen.

Auf dem Griesheimer Friedhof gibt es derzeit rund 1050 Urnenwandnischen. Der Trend führt auch dazu, dass weitere Urnennischen geschaffen werden müssen. Derzeit werden die Arbeiten zur Errichtung eines weiteren Urnenhains im Erweiterungsbereich des Friedhofs begonnen. Bis Anfang nächster Woche werden 120 weitere Urnennischen entstehen.