Laut maunzendes Kätzchen beendet Einbruch

"Nala" machte ihre Besitzerin auf den Einbrecher aufmerksam.

Von „Nala“, ihrem laut maunzenden 4-jährigen Kätzchen wurde die Inhaberin einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Eichengrund am Mittwoch (07.03.) gegen 8.00 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Die Frau schaute wegen dem wimmernden Stubentiger nach dem Rechten und konnte gerade noch beobachten, wie ein Krimineller aus ihrer Wohnung ins Freie und anschließend in Richtung Platanenstraße flüchtete. Der Einbrecher verschaffte sich zuvor auf bislang unbekannte Weise durch die Eingangstür Zutritt in die Räumlichkeiten. Dank der aufmerksamen Katze, die schlussendlich für die überhastete Flucht des Mannes sorgte, wurde nichts entwendet.

Der Flüchtige ist Mitte zwanzig bis Mitte dreißig Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er trug eine dicke, hellgraue Jacke mit Kapuze, eine helle Jeans und dunkle Schuhe. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/696-0