Grünpflege – Zusammenarbeit mit der Lehr- und Versuchswerkstatt Heidelberg

Bereits am vergangenen Mittwoch hatte die Grünpflegeabteilung des städtischen Bauhofes die staatliche Lehr- und Versuchsanstalt (LVG) aus Heidelberg, mit 16 Schülern des Fortbildungslehrgangs Fachagrarwirt für Baumpflege und- Baumsanierung (FAW) und zwei Lehrkräften für Gehölzbotanik, zu Gast.

Grund für den Besuch war ein im Lehrplan dieser Fortbildung enthaltener Schnittkurs zur Jungbaumerziehung, dem sich die angehenden Fachagrarwirte unterziehen um sich auf die bevorstehende praktische Abschlussprüfung vorzubereiten. Mittels baumschonender Seilklettertechnik wurden unter Anleitung und permanenter Betreuung der beiden Ausbilder Sascha Jillich und Tobias Frei, etwa 40 Jungbäume auf dem Freizeitgelände Süd sowie am Kreisverkehr der Westumgehung in einem ersten Durchgang, quasi einer Startphase, hinsichtlich ihres Kronenaufbaus geschnitten und „Fehlentwicklungen“, die sich künftig negativ auf die Baumentwicklung auswirken beseitigt. Die Kooperation zwischen dem städtischen Bauhof und der LVG kam durch Dennis Hassenzahl, Mitarbeiter der Grünpflegeabteilung, und Ausbilder Sascha Jillich zustande. Hassenzahl, selbst Fachagrarwirt für Baumpflege und ehemaliger Schüler von Herrn Jillich, steht mit diesem heute noch in regelmäßigem Kontakt, um sich mit ihm über Neuerungen in der Baumpflege auszutauschen.

So entstand schließlich auch von beiden die Idee, für den Fall die LVG hätte Bedarf an „Übungsbäumen“, man könne den Schnittkurs doch nach Griesheim legen. Am Mittwoch war es dann zum ersten Mal soweit. Für beide Seiten entsteht so eine Situation gemäß des Prinzips „eine Hand wäscht die andere“. Zum einen wird die städtische Grün- bzw. Baumpflege entlastet, da für die Stadt keinerlei Kosten für die Schnittmaßnahmen anfallen, zum anderen darf sich die LVG künftig über genügend Jungbäume für ihre Fachagrarwirtklassen freuen. Am Ende des Tages zeigten sich alle Beteiligten mit dem Ablauf hochzufrieden. Der nächste  Heidelberger Besuch eines FAW-Lehrgangs in Griesheim ist bereits fest eingeplant und findet voraussichtlich im April/Mai statt.

Fotos: Stadt Griesheim