Griesheim: Nachtwanderung mit Happy End – Zweijähriger tappt im Dunkeln

Eine Lautsprecherdurchsage der Polizei mit einer Suchanfrage, weckte am Montag (12.06.2017) gegen 22 Uhr die Anwohner der Georg- Büchner-Straße und Umgebung. Dort hatten aufmerksame Passanten wenige Minuten zuvor einen zwei Jahre alten Jungen im Schlafanzug angetroffen und umgehend die Polizei benachrichtigt. Diese eilte schnell hinzu.

Da der Junge sich nicht verständigen konnte, durfte er dann auch gleich, neben seiner nächtlichen Wanderung, einen Ausflug zu der Polizeistation unternehmen. In der Zwischenzeit hatte der Vater die Durchsage der Beamten gehört und stellte fest, dass sein Sohn nicht in seinem Bett schlief. So fand die Suche ein schnelles Ende und beide konnten sich wenige Zeit später glücklich in die Arme schließen.

Kommentar hinterlassen zu "Griesheim: Nachtwanderung mit Happy End – Zweijähriger tappt im Dunkeln"