Griesheim: Nach Geldbeuteldiebstahl folgt Einbruch

Gleich zwei böse Überraschungen an einem Tag erlebte ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Oberndorfer Straße am Samstagnachmittag (15.7.2017). In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 16 Uhr entwendeten bislang unbekannte Diebe, aus seinem roten Kleinwagen ein Portemonnaie samt Wohnungsschlüssel. Der Ford Fiesta stand zu diesem Zeitpunkt auf dem Parkplatz eines Discounters in der Eschollbrücker Straße. Im Anschluss nutzen die dreisten Diebe dann die Angaben des Ausweises und suchten die Anschrift auf. Mit dem zuvor entwendeten Schlüssel gelangten sie in die Wohnung. Dort wurden sämtliche Räume durchsucht und nach bisherigem Ermittlungsstand eine Armbanduhr entwendet. Im Anschluss flüchteten die Täter.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang nochmals eindringlich. Lassen Sie keine Wertgegenstände, auch nicht für die Zeit eines vermeintlich „kurzen“ Einkaufes im Auto zurück.

Die Ermittlungen in beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Darmstadt (K 21/22) übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/9690 zu melden.

1 Kommentar zu "Griesheim: Nach Geldbeuteldiebstahl folgt Einbruch"

  1. Das weiß doch fast jeder, dass man keine Schlüssel mit Ausweis und Geldbeutel im Auto liegen lässt. Da habe ich kein Mitleid.
    Ingrid Kling