Griesheim: Einbrecher bleiben erfolglos

Trotz mehrfacher Versuche in Wohnungen von Mehrfamilienhäusern zu gelangen, blieben Einbrecher in den vergangenen Tagen erfolglos. In mindestens sieben Fällen hatten die Kriminellen in der Theodor-Heuss-Straße versucht, sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen. Sie hebelten die Hauseingangstüren auf und im Anschluss an mehreren Wohnungstüren.

Bei allen Taten blieb es beim Versuch, da die Täter es nicht schafften, in die Wohnungen zu gelangen. Der an den Türen angerichtete Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Tatzeit lässt sich auf den Zeitraum zwischen Dienstagmittag (25.07.2017) und Freitagvormittag (28.07.2017) eingrenzen.

Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen, denen in diesem Zusammenhang verdächtige Personen aufgefallen sind (06151 / 969-0).

Kommentar hinterlassen zu "Griesheim: Einbrecher bleiben erfolglos"