Griesheim: Diebestour mit brachialer Gewalt

Mehrere Türen haben Kriminelle bei ihrer Diebestour durch ein Mehrfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße am Freitagabend (13.10.2017) aufbrechen müssen, um an Geld, Schmuck sowie Ausweispapiere gelangen zu können.

Die Täter haben zwischen 18 Uhr und 21 Uhr zunächst das Badezimmerfenster im Erdgeschoß aufgebrochen. Nachdem die Wohnung durchsucht war, mussten sie für ihr weiteres Vorgehen die Wohnungstür von innen brachial öffnen, um im ersten Obergeschoss in einer anderen Wohnung und später in den Kellerräumen weitermachen zu können.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf mindestens 2000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen auf dem Grundstück am Hinterhaus gemacht haben, wenden sich bitte unter der 06151 / 9690 an die Kriminalpolizei (K21/ 22) in Darmstadt.

Kommentar hinterlassen zu "Griesheim: Diebestour mit brachialer Gewalt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.