Für den Stadtwald gesammelt

Am 27. November 2017 überreichte Birgit Hofmann-Wust einen Scheck in Höhe von 218,75 € an Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl. Das Geld sammelte die geschäftige Griesheimer Bürgerin im Rahmen eines Flohmarktes. „Die Spende soll dem Stadtwald zugutekommen“, erläuterte Frau Hofmann-Wust bei der Übergabe. Bürgermeister Krebs-Wetzl dankte ihr für das Engagement, aber auch den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die gespendet haben.

„An der Initiative von Frau Hofmann-Wust und an der Spende können wir erkennen, dass der Stadtwald trotz der enormen Schäden, vielleicht auch deshalb, vielen am Herzen liegt“, so der Bürgermeister. Mit dem Geld soll ein Zeichen zum Erhalt und Wiederaufbau des Erholungswaldes der Bürgerinnen und Bürger gesetzt werden. Darüber freuen sich auch Revierförster Michael Göbel und Andreas Spickermann vom städtischen Umweltamt. Alle vier haben sich darauf verständigt im nächsten Frühjahr im Bereich des Waldspielplatzes eine Baumanpflanzung vorzunehmen. „Mit der Maßnahme soll es hier zukünftig wieder natürliche Schattenspender geben“, so der Bürgermeister.