Freies WLAN bei der Heag

Der Heag bietet ÖPNV-Nutzern demnächst kostenfreie WLAN-Nutzung in allen seinen Bussen und Bahnen. Insgesamt stattet der Verkehrskonzern 97 Busse, 48 Straßenbahnen und 30 Beiwagen mit der notwendigen Hardware aus. Die Ausstattung der Busse hat bereits begonnen und wird voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Im Anschluss werden bis Anfang 2020 auch die Straßenbahnen mit Routern ausgerüstet. Ein weißes WLAN-Symbol außen am Fahrzeug weist auf den neuen Service hin.

Die mit WLAN-Accesspoints ausgestatteten Fahrzeuge ermöglichen Zugang zum freien WLAN der Stadt Darmstadt (WiFi Darmstadt), welches auch in der Griesheimer Innenstadt zur Verfügung steht.  Besonders praktisch: Fahrgäste, die schon vor Fahrtantritt das Darmstädter WiFi verwenden, können ihre Datenverbindung ohne Unterbrechung weiter nutzen. „Mehr als 80 Prozent aller Fahrgäste in Deutschland besitzen ein Smartphone. Online-Kommunikation unterwegs hat für viele einen hohen Stellenwert. Unser Ziel ist es daher, Fahrgästen während ihrer gesamten Reisekette kostenloses WLAN zu bieten“, erklärt HEAG mobilo Geschäftsführer Michael Dirmeier.

HEAG mobilo-Geschäftsführer Matthias Kalbfuss ergänzt: „Wie gut das WLAN-Angebot ankommt, wissen wir von unseren AirLiner-Kunden. Dort können Fahrgäste bereits seit 2014 kostenlos E-Mails lesen, sich in unserer Mobilitäts-App informieren oder sich im Netz die Informationen holen, nach denen sie gerade suchen.“ Die WLAN-Ausstattung in den Bussen und Straßenbahnen erfolgt in Kooperation mit der Stadt Darmstadt, ENTEGA Medianet, der Digitalstadt Darmstadt und The Cloud Networks Germany und wird vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) gefördert.