FFM-Westend: 53-Jähriger von der S3 erfasst

Am Montag, den 14. Januar 2019, gegen 18.20 Uhr, ereignete sich auf der Bahnstrecke zwischen dem Bahnhof Frankfurt-West und dem Bahnhof Frankfurt-Messe ein Bahnunfall, bei dem ein 53-jähriger Mann tödlich verletzt wurde.

Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen war der 53-Jährige zu Fuß auf den Gleisen unterwegs von der Station Frankfurt West in Richtung Messe. Dabei wurde er von einer aus der Gegenrichtung kommenden S-Bahn der Linie 3 erfasst.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755-51199 in Verbindung zu setzen.

Kommentar hinterlassen zu "FFM-Westend: 53-Jähriger von der S3 erfasst"