Fahrt der 70-Jährigen am 13. Juni 2018

In diesem Jahr war der Jahrgang 1948 eingeladen.
Um 9.00 Uhr fuhren 3 Busse an der Hegelsberghalle nach Mainz. Dort bestand die Möglichkeit eigene Besichtigungen und Unternehmungen zu machen, oder an einer der beiden Führungen von Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl teilzunehmen, die er in seiner Geburtsstadt Mainz für diesen Tag angeboten hatte.
Nach der Besichtigung vom Mainzer Dom ging es weiter durch die wunderschöne Altstadt, vorbei am Bischöflichen Ordinariat, zum Schillerplatz und Fastnachtsbrunnen.
Um 13.15 Uhr war die Abfahrt mit dem Schiff am Anleger Mainz Fischtor. Mit dem Fahrgastschiff FMS „Robert Stolz“ fuhr man rund um das Naturschutzgebiet Mariannenaue, die größte Naturschutzinsel im Rhein und weiter nach Eltville.

Dank des guten Wetters konnten einige der Teilnehmer auch auf dem Schiffsdeck Platz nehmen. Die Seniorinnen und Senioren konnten die Fahrt des Schiffes bei kalten Getränken und angeregten Gesprächen mit den Schulkameradinnen und Schulkameraden genießen. Nach der Ankunft in Eltville, führte der Weg durch die Kurfürstliche Burg und die wunderschön angelegten Gärten und so gelangte man oberhalb der Burg zum „Gelben Haus“, einer Weinstube, die für diese Gruppe reserviert war. Dort waren die Seniorinnen und Senioren von der Stadt Griesheim zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Bis zur Rückfahrt, die um 18.00 Uhr angesetzt war, gab es noch die Möglichkeit, in der Weinstube zu verweilen und die Aussicht von einer der schönsten Rheinterrassen in Eltville auf das Rheintal zu genießen, oder sich in Eltville noch ein wenig umzuschauen. Die Rückfahrt verzögerte sich ein wenig, aber nachdem alle Teilnehmer da waren, konnte die Rückfahrt nach Griesheim angetreten werden. So ging ein schöner und auch erlebnisreicher Tag zu Ende.