Fahrraddiebe festgenommen – Wer erkennt sein Fahrrad?

Wem gehört das Fahrrad?

Dank aufmerksamer Anwohnern der Eichendorffstraße ist es der Polizei am Samstagmorgen (4.4) gelungen, zwei Fahrraddiebe vorläufig festzunehmen. Beide Beschuldigte, im Alter von 17 Jahren, werden sich zukünftig in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls verantworten müssen.

Kurz vor 4 Uhr hatten Zeugen verdächtige Geräusche auf dem Grundstück eines Mehrfamilienhauses gehört. Als sie nach dem Rechten sahen, trafen sie auf drei Unbekannte, die sich an einem verschlossenen Fahrrad zu schaffen machten und offenbar versuchten, das Velo von dem Anwesen zu tragen. Beherzt sprachen sie die mutmaßlichen Diebe an und schlugen das Trio in die Flucht. Einer der Täter suchte zu Fuß das Weite, seine beiden Komplizen auf jeweils einem Fahrrad.

Anhand der detaillierten Personenbeschreibung konnten die Verdächtigen im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndung noch im Nahbereich des Tatortes festgestellt werden. Zu diesem Zeitpunkt fuhren alle drei auf Fahrrädern. Als das Trio die Streifenbeamten erblickte, versuchte es, abermals zu entkommen. Für die zwei 17 Jahre alten Jugendlichen aus Groß-Gerau endete dieses Vorhaben mit der Festnahme, ihr Komplize flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Dabei ließ er sein zuvor genutztes Fahrrad zurück.

Ersten Ermittlungen zufolge stammen alle drei an dem Festnahmeort sichergestellten Räder aus Diebstahlshandlungen. Für den Fortgang der Ermittlungen suchen die Beamten nun die Besitzer der Velos. Wer sein Fahrrad erkennt oder weitere sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten in Verbindung zu setzen. Unter der Rufnummer 06155/8385-0 ist die mit diesem Fall betraute Dezentrale Ermittlungsgruppe in Griesheim zu erreichen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurden die festgenommenen Jugendlichen an ihre Eltern übergeben.

Für alle drei hier gezeigten Fahrräder sucht die Polizei die Besitzer.

 

Wem gehört das Fahrrad?