E-Recruiting bei der Stadt Neues digitales Stellenportal

Im Zuge der Digitalisierung wird die Stadt Griesheim künftig Stellenausschreibungen, Ausbildungsplätze und Praktika online auf einem eigenen Internetauftritt präsentieren können. Für Bewerberinnen und Bewerber bietet es den großen Vorteil, Unterlagen einfach online zu übermitteln. Das Karriereportal ermöglicht es, Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise etc. direkt hochzuladen. Diese werden selbstverständlich datenschutzkonform verarbeitet und finden ausschließlich Verwendung im Bewerbermanagement.

Unter der Adresse karriere.griesheim.de finden Interessierte alle notwendigen Informationen zu den jeweiligen Stellen und zur Stadt Griesheim als Arbeitgeberin.
„Auf die veröffentlichten Stellen kann man sich dann mit wenigen Klicks direkt bewerben“, verkündet Bürgermeister Krebs-Wetzl stolz. „Aber auch Initiativbewerbungen sind hier jederzeit möglich. Im Verwaltungsablauf und Bewerbungsverfahren sind wir hierdurch schneller und auch effizienter, was einen großen Vorteil bei dem derzeitigen Fachkräftemangel darstellt“, ergänzt er dabei.

Die Bewerberdaten sowie die Bewerbungsunterlagen werden sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht bzw. vernichtet, sofern der Bewerber/in nicht ausdrücklich eine Weiternutzung erlaubt. „Wir gehen davon aus, dass die Bewerberinnen und Bewerber von den großen Vorteilen dieses Angebotes Gebrauch machen werden, sodass die auf Papier gedruckte Bewerbung dann nur noch die absolute Ausnahme bilden wird“ erklärt Sieglinde Woller, zuständige Mitarbeiterin des Personalamts und Ansprechpartnerin für das Bewerberportal.

Weiterhin wird auch gezielt in Zeitungen und mit Plakaten an Schulen und Hochschulen und bekannten Jobportalen nach Fachkräften für Stellen der Stadt Griesheim gesucht.

Der aktuelle Personalbedarf für die neu einzurichtende Stelle im Rathaus für die Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung erfolgt erstmals komplett mit diesem System.
Für die ausgeschriebene Stelle zur Suche nach einer/einem „Bürgerbeauftragten“ steht das Karriereportal unter karriere.griesheim.de nun bereit. „Ich bin sehr gespannt. Das Interesse an dieser neuen Stelle wird bestimmt groß sein. Dieser Aufgabenbereich ist neu und hoch interessant, da hierbei der direkte Bürgerkontakt eine ganz besonders große Rolle spielt. Ich freue mich auf viele tolle Bewerbungen.“ ergänzt Bürgermeister Krebs-Wetzl abschließend.

Zum Karriereportal.