Darmstadt: Zivilfahnder nehmen falsche Spendensammler in der Innenstadt fest

Zivilfahnder der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg haben am frühen Dienstagabend (30.01.) zwei falsche Spendensammler in der Darmstädter Innenstadt festgenommen. Die Beamten hatten den 16-Jährigen und seine gleichaltrige Begleiterin gegen 17 Uhr in der Schuchardstraße beobachtet, wie sie von einer Passantin 10 Euro erbettelten und vorgaben, diese Spende für eine Hilfsorganisation für behinderte und taubstumme Kinder zu sammeln.

Die Fahnder nahmen das Duo vorläufig fest. Bei ihrer Durchsuchung stellten sie unter anderem Bargeld, Kladden und gefälschte Spendenzettel sicher. Beide Ertappte kamen zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen mit auf die Wache und müssen sich jetzt wegen des Verdacht des Betrugs strafrechtlich verantworten.

Kommentar hinterlassen zu "Darmstadt: Zivilfahnder nehmen falsche Spendensammler in der Innenstadt fest"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.