Buchtipp: Fletas oder Etsalf? – Neues Kinderbuch mit viel Fantasie

Träumen ist nicht nur erlaubt, sondern notwendig 
Ein Kinderbuch zu schreiben stand schon seit vielen Jahren auf Valentina uit Twois Liste. Mit dem Kinderbuch »Fletas oder Etsalf? Ein Kind aus Fantezieland« konnte sich die Hessin ihren Traum nun erfüllen.

Die Ideen zu diesem Kinderbuch strömten geradezu bunt und unaufhaltsam, denn sie lauerten schon lange darauf endlich gebannt zu werden. Ideen und Erfahrungen aus der eigenen Kindheit, die sie schon lange mit sich herumgetragen hatte flossen in das Buch ein. Unzählige Geschichten waren in Gedanken schon fertig und mussten nur noch aufgeschrieben werden. Viele Einzelheiten in den Geschichten von »Fletas oder Etsalf?« beruhen auf wirklichen Ereignissen. Die Autorin gibt mit dem Buch ein wahres Stück Kindheit weiter.

Das Kinderbuch entführt seine kleinen Leser in eine Fantasiewelt, in der Kreativität und Träumen nicht nur erlaubt, sondern sogar gefordert werden. Etsalf ist ein ganz besonderes Kind, nämlich ein Mahal. Zusammen mit seinen zwei besten Freunden und seinen zwei Begleitern, einem Kobold und einer Elfe, erlebt Etsalf die schönsten Abenteuer im wunderbaren Fantezieland.

»Ich möchte Freude wie auch Inspiration in den Kindern wecken und die Verbundenheit zur Natur und Moral stärken Mir ist es wichtig, dass jeder sieht, dass alles an und in diesen Geschichten von mir selbst erschaffen worden ist.«

Derzeit schreibt die Autorin an zwei Romanen und auch an weiteren Abenteuern von Fletas und Etsalf.

 

978-3-03830-323-7, Fletas oder Etsalf? (Valentina uit Twoi), gebunden, 39 Seiten, 12,90€

 

Kommentar hinterlassen zu "Buchtipp: Fletas oder Etsalf? – Neues Kinderbuch mit viel Fantasie"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.