Auto nach Unstimmigkeiten beschädigt

Zwischen einem Fahrradfahrer und einem Autofahrer kam es am Donnerstagabend (14.11.) an der Kreuzung Wilhelm-Leuschner Straße / Haydnstraße zu Unstimmigkeiten.

Gegen 19.40 Uhr soll der Fahrradfahrer daraufhin in der Haydnstraße mehrmals gegen das Auto geschlagen und dieses dadurch beschädigt haben. Durch die Schläge wurden unter anderem Zeugen auf die Situation aufmerksam. Der Fahrradfahrer fuhr daraufhin davon, ohne dass die Personalien festgestellt werden konnten. Wie hoch der Schaden letztendlich ausfällt, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Bei dem Radfahrer soll es sich um einen über 50 Jahre alten und etwa 1,85 Meter großen Mann gehandelt haben. Zudem soll er eine Brille getragen haben. Während des Vorfalls war er mit einer dunklen Radbekleidung und einem weißgrauen Fahrradhelm bekleidet.

Zum Fortgang der Ermittlungen werden Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, gebeten, sich bei der Polizeistation in Griesheim (06155/8385-0) zu melden.