Aus dem Magistrat

In den letzten Magistratssitzungen standen wieder einige Personalangelegenheiten auf der Tagesordnung. Hier wurden Verlängerungen von Arbeitsverträgen oder Übernahmen in feste Arbeitsverhältnisse beschlossen.

Straßenbeleuchtung

Im Vorgriff auf die in 2018 stattfindende Erschließung des neuen Wohngebiets „Pfarrgasse Süd“ wurde ein Auftrag für die Lieferung und Montage der Straßenbeleuchtung erteilt. Es werden moderne, energiesparende LED-Leuchten eingesetzt. Die erforderlichen Baumaßnahmen beginnen im Frühjahr 2018.

Im Wiesengarten werden drei Straßenleuchten versetzt. Hier kommt die Stadt Griesheim Ihrer Verkehrssicherungspflicht nach. Am bisherigen Standort ist die Ausleuchtung der Verkehrswege durch den Baumbestand nicht mehr gewährleistet.

Auch die Umrüstung von ineffizienten Altleuchten auf die bereits erwähnten, modernen LED-Leuchten, geht zwischen Siedlung Tann und östlichem Ortseigang weiter. Hier wurde ein entsprechender Auftrag zum Austausch dieser Leuchten an die Entega AG erteilt.

Maßnahmen in städtischen Einrichtungen

Im Hallenbad Griesheim ist mit der umfassenden energetischen Sanierung auch ein Großteil der gesamten Technikanlagen erneuert worden. Die Badewassertechnik musste zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig ausgetauscht werden. Teilweise konnten bestehende Anlagenteile noch weiterbetrieben werden. Das letzte, alte Gerät der Badewassertechnik ist jedoch nun auch störanfällig und wird ausgetauscht werden. Hierzu erteilte der Magistrat den Auftrag zur Erneuerung.

Für den Ausbau der Cafeteria im städtischen Hallenbad wurden Aufträge zum Einbau der Ausschanktheke erteilt, sodass demnächst eine Übergabe an den Pächter erfolgen kann.

Nach dem Einbruch in dem Kinder- und Familienzentrum Rheinstraße am vergangenen Wochenende ist der Sachschaden noch nicht bezifferbar. Mitarbeiter des städtischen Immobilienmanagements berichteten dem Magistrat kurz von den baulichen Schäden. Der Betrieb der Einrichtung kann aber ungehindert fortgeführt werden. Weiterhin wurde die Lieferung und Installation von Rollläden für das Kinder- und Familienzentrum Tannenweg beauftragt. Diese werden an der südlichen Seite der Einrichtung eingebaut.

Im Café Linie 9 muss die Heizungsanlage aufgrund eines nicht mehr reparablen Defekts erneuert werden

Haushaltsberatung

Der Entwurf des Haushaltsplanes 2018 liegt nun im Magistrat vor. In den kommenden Sitzungen des Magistrates wird dieser ausführlich beraten werden. Es ist vorgesehen, dass der Haushaltsplanentwurf am 9.11.2017 von Bürgermeister Krebs-Wetzl in der Stadtverordnetenversammlung eingebracht wird.

Kommentar hinterlassen zu "Aus dem Magistrat"