Apotheke im Visier

Nach dem Versuch mutmaßlich mehrerer Täter in eine Apotheke in der Wilhelm-Leuschner-Straße zu gelangen, hat die Polizei in Griesheim die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet haben.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatten mindestens drei Täter am Mittwochabend (27.11.),gegen 19.30 Uhr, versucht, ein Fenster des Geschäfts aufzuhebeln. Glücklicherweise blieb das Vorhaben ohne Erfolg und die Kriminellen traten die Flucht an. Dabei konnten sie von Zeugen beobachtet und zwei von ihnen grob beschrieben werden. Demnach handelt es sich um zwei 21 bis 30 Jahre alte Männer. Einer der beiden wurde auf etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß geschätzt. Er hatte eine kräftige Statur und ein nordafrikanisches Erscheinungsbild. Sein Komplize wurde als etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur wahrgenommen. Beide trugen schwarze Mützen und dunkle Jacken.

Die Dezentrale Ermittlungsgruppe von der Polizei in Griesheim ist mit dem Fall betraut und nimmt alle sachdienlichen Hinweise weiterer Zeugen, die der Aufklärung der Tat dienlich sind, unter der Rufnummer 06155/83850 entgegen.